Link verschicken   Drucken
 

Theateraufführung der Internationalen Förderklasse

10.05.2016

Aufführung eines theaterpädagogischen Projektes mit der Internationalen Förderklasse des Berufskollegs Porz

 

Am Freitag, 29.04.2016 kam es im großen Saal des Jugend- und Gemeinschaftszentrum

„Glashütte“ zu einer Theateraufführung der Internationalen Förderklasse des Berufskolleg Porz.

Die Aufführung mit dem Thema „Praktikum“ war das Ergebnis einer theaterpädagogischen Projektwoche. Angeleitet wurde das Projekt von zwei erfahrenen Theaterpädagogen des „Theater ImPuls“.

Der Inhalt der aufgeführten Szenen

  • „Chaos im Krankenhaus“,
  • „Praktikum in der Autowerkstatt“,
  • „Der strenge Chef“ und
  • „Pizza Internatcional“

wurde von den Schülern aus dem Verlauf, den Tätigkeiten und den besonderen Erlebnissen aus ihrem eigenen Praktikum erarbeitet. Zusätzlich wurden ein Intro und ein Finale auf die Bühne gebracht, das die Fähigkeiten und Fertigkeiten, die die Schüler im Praktikum erlernt haben, zeigen.

In dieser Theaterwoche wurden vielfältige Fähigkeiten von den Schülern erworben, bzw. weiter entwickelt. Hierzu gehören insbesondere die Spracherweiterung und die Stärkung des Gemeinschaftsgefühls innerhalb der Klasse. Teamfähigkeit, selbstkritisches Verhalten und ein konstruktiver Umgang mit Konflikten zeigten die Schüler bei dieser besonderen Arbeitswoche.

Die Auseinandersetzung und Reflektion des Themas „Praktikum“ mit Mitteln der Theaterpädagogik wurde von den Schülern als sehr spannend und gewinnbringend erlebt. Der Spaß an den verschiedenen Rollen stand ebenso im Vordergrund und übertrug sich auch auf das Publikum: Lehrer, Mitschüler, Eltern, Betreuer und eine Gruppe von städtischen Schulsozialarbeitern waren von der Aufführung sehr begeistert.

Unser besonderer Dank richtet sich an Theater ImPuls, hier vor allem an Uwe Fischer, Jörg Fabrizius, Lotar Kienzler und Judith Hammes.

 

Monika Schönleiter und Marianne Kelm

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Theateraufführung der Internationalen Förderklasse